Toter Winkel Aufkleber – Pflicht für Fahrzeuge über 3,5 t in Frankreich

Teile diesen Beitrag

Toter Winkel Aufkleber sind auch für Wohnmobile über 3,5 t Pflicht

Das Anbringen von Warnhinweisen als Toter Winkel Aufkleber (,,Attention! Angles Morts“) oder als Magnettafel ist seit 1. Januar 2021 in Frankreich Pflicht. Dies gilt auch für Wohnmobile über 3,5 Tonnen.

Toter Winkel Aufkleber für Frankreich
Toter Winkel Aufkleber in Frankreich Pflicht                                       © securite-routiere.gouv.fr

Mit dieser Verpflichtung will die Politik in Frankreich den schwachen Verkehrsteilnehmern helfen. Radfahrer, Motorräder, Roller oder Fußgänger sind für Fahrer großer Fahrzeuge schlecht zu sehen. Sie verschwinden leichter aus dem Sichtfeld als ein Auto. Um diese schwächeren Verkehrsteilnehmer zu schützen, sollen die Hinweisschilder gut sichtbar am schweren Fahrzeug angebracht sein, um zu helfen.

Auch für ausländische Fahrzeuge Vorgeschrieben

Das Anbringen des Warnhinweises gilt für alle LKW, Busse, Reisebusse und auch Wohnmobile. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Land das Fahrzeug zugelassen ist. Wohnmobile sollten mit dem Hinweisschild für Busse versehen werden (oben links). Sie werden eher den Fahrzeugen zur Personenbeförderung zugeordnet.

Werbung

Insgesamt sollen drei Hinweise angebracht werden.  Sie müssen eine vorgeschriebene Höhe von 25 cm und eine Breite von 17 cm haben. Zudem ist auch genau vorgeschrieben, wo die Warnhinweise anzubringen sind. Zwei Warnhinweise müssen vorne auf beiden Seiten angebracht sein. Der Dritte gehört ans Heck vom Fahrzeug.

Wo der Toter Winkel Aufkleber hingehört
Wo der Aufkleber hingehört, diese Angaben gelten auch für Wohnmobile

 

Die Aufkleber dürfen nicht auf Seitenfenster oder Heckfenster geklebt werden. Und sie dürfen auch in keiner Weise die Sicht des Fahrers beeinträchtigen oder irgendwelche Beleuchtungseinrichtungen in ihrer Wirkung behindern.

Sowohl die beiden seitlichen Aufkleber, wie auch der am Heck, müssen in einer Höhe zwischen 90 cm und 150 cm vom Boden aus gemessen, angebracht werden. Der „Toter Winkel Aufkleber“ muss sich in der rechten Hälfte des Hecks befinden. Vorn soll sich der Aufkleber innerhalb des ersten Meters von der Fahrzeugfront ausgehend gemessen befinden.

Ist die aus technischen Gründen nicht einzuhalten, muss das Anbringen so erfolgen, dass es den Bestimmungen am nächsten kommt.

Werbung

Strafen bei Nichteinhaltung der Anbringung vom Toter Winkel Aufkleber

Wer die neue Verordnung missachtet, riskiert ein festes Bußgeld in Höhe von  135 Euro. Um diesem satten Bußgeld vorzubeugen, sollte man die Aufkleber oder auch entsprechende Magnettafeln anbringen. Daher sollten die Wohnmobilreisenden mit einem entsprechenden Wohnmobil eine grenznahe Tankstelle anfahren und dort die entsprechenden Aufkleber erstehen. Es gibt auch verschiedene ADAC -Geschäftsstellen, die diese Hinweisschilder führen.

Eine weitere und wohl dieeinfachste Möglichkeit ist der Online-Handel.

Hier gibt es sowohl Aufkleber, wie auch Magnettafeln*

Wer die Möglichkeit hat Magnettafeln nutzen zu können, hat den Vorteil, dass er die Tafeln wieder entfernen kann, wenn er die französische Grenze passiert hat. Aber die Aufbauten bestehen ja in erster Linie aus GFK.

Wäre es nicht sinnvoller endlich Abbiegeassistenten einzuführen?

٭=affiliate link

Summary
Toter Winkel Aufkleber - Pflicht für Fahrzeuge über 3,5 t in Frankreich
Article Name
Toter Winkel Aufkleber - Pflicht für Fahrzeuge über 3,5 t in Frankreich
Description
Toter Winkel Aufkleber ist seit 1. Januar 2021 in Frankreich Pflicht für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. Auch für ausländische Wohnmobile.
Joepl
Publisher Name
wegimwomo.de
no

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 6 =

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.