Kleine Helfer im Wohnmobil

Teile diesen Beitrag

Kleine Helfer im Wohnmobil

Im Laufe der Jahre haben sich immer wieder kleine Helfer im Wohnmobil gefunden, die sich als äußerst praktisch und hilfreich erwiesen haben. Das geht von der einfachen Gießkanne bis hin zu einem Solarpanel auf dem Dach. Hier werden nach und nach die entsprechenden Artikel aufgelistet. Es gibt jede Menge nützlicher Dinge, die das „nackte“ Wohnmobil aufwerten, ergänzen und das Reisen und Leben im Wohnmobil komfortabler machen können. Alle diese kleinen Helfer sollen die Mobilität, Flexibilität und Unabhängigkeit erweitern und erleichtern. Somit sind sie es Wert hier nach und nach aufgeführt zu sein.

Starthilfe fürs Wohnmobil  (blog-Artikel)

Rettungskarten können Leben retten – eine Rettungskarte vom eigenen Wohnmobil schnell und einfach selbst erstellen – mit Download

Warnhinweis auf toten Winkel  – Pflicht in F für Wohnmobile über 3,5 t (blog-Artikel) – seit 1. Januar 2021

mobiles Internet Router von TP-Link (blog-Artikel)

Kleine Helfer im Wohnmobil, TP-Link-Router
Internet im Wohnmobil, TP-Link-Router

Bluetooth-Lautsprecher (blog-Artikel)

Kleine Dose mit 1 und/oder 2 Euro-Münzen gefüllt. Ideal sind Filmdöschen von alten Rollfilmen, die es früher mal gab (ältere Wohnmobilreisende werden sich erinnern!?). Das Münzgeld ist immer mal wieder an den Zahlautomaten der Stellplätze nötig. ein kleiner Helfer der echt hilfreich ist und nichts kostet.

aufladbare Taschenlampe mit USB-Anschluss

Camping Backofen Omnia

Beim Befüllen des Wassertanks wollen wir den Wassertank Adapter von Heos keinesfalls mehr missen. Der Adapter wird anstelle des Wassertankdeckels befestigst. Somit kann ein Wasserschlauch direkt angeschlossen werden. Echt simpel und dabei hygienisch und sooo bequem. In diesem Artikel könnt ihr mehr erfahren.

Werbung