Crit’Air Plakette für Frankreich kaufen

Crit’Air Plakette für Frankreich kaufen – ganz einfach und nicht teurer als nötig

Die Umweltzonen in Europa weiten sich aus oder ihre Auflagen werden strenger. Auch in Frankreich. Daher sollte man unbedingt die Crit’Air Plakette für Frankreich kaufen.

Leider gibt es aber auf EU-Ebene in diesem Bereich keinerlei Bestrebungen, die Systeme in irgendeiner Form anzugleichen. Die Form einer Gurke zu vereinheitlichen ist vermutlich elementarer für all die europäischen Mitarbeiter.

Eine deutsche Plakette hilft im europäischen Ausland, dort, wo es Umweltzonen gibt, also wenig und auf keinen Fall weiter. Wer ins Ausland fährt, egal ob mit Wohnmobil oder PKW muss sich im Vorfeld informieren, ob es Umweltzonen gibt und welche Auflagen damit verbunden sind. Nicht in jedem Land sind Plaketten zum Bekleben der Scheibe erforderlich. Dies ist beispielsweise in den belgischen Umweltzonen so. Hier muss das Fahrzeug nur im Vorfeld der Reise registriert werden.

In Frankreich benötigt das Fahrzeug, ähnlich wie in Deutschland hingegen eine Plakette. In welchen Regionen diese erforderlich ist, habe ich bereits in einem anderen Artikel ausführlich beschrieben.

Crit’Air Plakette für Frankreich kaufen
Die Crit’Air Plakette für Frankreich kaufen ist nicht kompliziert

Wie bekomme ich die französische Umweltplakette?

In Frankreich heißt dieses Luftqualitätszertifikat Crit‘ air. Und hierfür gibt es auch vergleichbare, runde Plaketten, ähnlich wie in Deutschland in unterschiedlichen Farbe. Jede Farbe entspricht einem unterschiedlichen Grad der Luftverschmutzung. Es sind aber selbstverständlich andere Farben bei gleicher Euronorm als in Deutschland. Es wäre ja auch sonst zu einfach und zu übersichtlich.

Entgegen verschiedener Onlineportale, auf denen sich die Plakette auch bestellen läßt, ist es am Günstigsten das Zertifikat direkt in Frankreich zu bestellen. Schnell genug ist es auch, weil der Kaufbeleg im Falle einer Ahndung als Beleg für die Registrierung ausreicht. Den Kaufbeleg erhält man nach erfolgter Registrierung zeitnah als PDF-Datei zugesendet.

Wer also heute bestellt, kann mit dem erhaltenen Beleg in eine Umweltzone einfahren, ohne dass die Plakette schon zugesandt wurde und an der Scheibe klebt.

Augen auf, wer die Crit’Air Plakette für Frankreich kaufen möchte

Es ist sicherlich sinnvoller diese Plakette für 4,61 Euro inklusive Versandkosten zu bestellen, als ein Bussgeld in Höhe von 68 – 375 Euro zu riskieren. Bei einer Bestellung über andere Anbieter fallen meist deutlich höhere Kosten an. Ich habe Rechnungbeträge von bis zu 49,90 € im Netz gefunden, unglaublich!

Die Bestellung sollte aussschließlich über diese Seite des französichen Verkehrsministeriums erfolgen:

https://www.certificat-air.gouv.fr/ *

Rechts oben kann die Seite für alle Nichtfranzosen auch auf deutsch übersetzt werden, was den Ablauf sicherlich deutlich erleichtert.

Erforderliche Unterlagen zum Kauf der Crit’Air Plakette für Frankreich

  • Die Zulassungsbescheinigung für jedes Fahrzeug, auf das sich Ihr Antrag bezieht.
  • Eine Kreditkarte für die Bezahlung. Visa und Mastercard werden akzeptiert
    oder Paypal (nur bei im Ausland zugelassenen Fahrzeugen).

Zunächst muß der Kraftstoff und der Fahrzeugtyp angegeben werden. Wohnmobile bis 3,5 t werden hier als PKW geführt. Schwerere Mobile dagegen als LKW. Motorräder benötigen ebenfalls eine Plakette.

Das Kennzeichen und das Datum der Erstzulassung müssen angegeben werden. Dann muss man die Fahrzeugidentifikationsnummer, die im Feld D1 des Fahrzeugscheins zu finden ist, eingeben. Der Registrierungsvorgang endet mit dem Hochladen der Zulassungsbescheinigung oder des aktueller Fahrzeugschein im Datei-Format .jpg,.png,.pdf kleiner als 2 MB.

Es folgen noch personenbezogenen Angaben. Schließlich soll die Plakette ja als Brief an die richtige Adresse geschickt werden.

Wir hatten die Plakette an einem Sonntag bestellt und die email mit dem entsprechenden Dokument als PDF-Anhang am darauf folgenden Dienstag erhalten. Wir hätte dann mit demausgedruckten dokument losfahren können in Richtung Frankreich.

Fazit zum Kauf der Crit’Air Plakette

Es ist ein einmaliger Vorgang, der nicht kompliziert ist und auch nicht viel kosten muss, wenn die Bestellung über die richtige Seite durchgeführt wird. Die Crit’Air Plakette für Frankreich ist fahrzeugbezogen und gilt zeitlich unbegrenzt. Ein neuer Antrag ist erst erforderlich, wenn das Nummernschild für das Fahrzeug geändert wird.

*Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet, die im Folgenden für den Inhalt verantwortlich ist.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf − 5 =