Stellplatz in Lüttich

Inhaltsverzeichnis

Stellplatz in Lüttich, klein und privat

Es ist wirklich erstaunlich, dass eine Stadt wie Lüttich mit etwa 200000 Einwohnern keinen großen, öffentlichen Stellplatz anbietet. Es gibt nur hier und da Möglichkeiten auf Parkplätzen zu nächtigen. Da wir aber drei Tage in Lüttich bleiben wollten, kam die Möglichkeit am Straßenrand oder auf einem schlichten Parkplatz zu stehen für uns nicht in Frage. Wir wollten am Abend noch gemütlich vorm Wohnmobil sitzen und den Tag ausklingen lassen.

So haben wir uns für diesen kleinen privaten Stellplatz entschieden und uns schon vor der Reise dort angemeldet.

kleiner privater Stellplatz in Lüttich
kleiner privater Stellplatz in Lüttich

Für das Pfingstwochenende haben wir lieber reserviert

Eine Anmeldung ist obligatorisch und sowohl per Email, wie auch telefonisch möglich. Der Aufenthalt ist aber nur für Wohnmobile mit einer Länge bis zu sieben Metern möglich. Da wir zum Pfingstwochenende in Lüttich sein wollten, haben wir uns schon zwei Wochen im Voraus angemeldet und reserviert. Es war per Email völlig unproblematisch und hat bestens geklappt. Als wir dann zur abgesprochenen Uhrzeit vor Ort waren, haben wir allerdings nochmals ein kurzes Telefonat führen müssen, da niemand am Platz war, der uns hätte einweisen können. Eine Anmeldung wird auch seitens der Betreiber gewünscht, da sie offenbar nicht immer am Ort sein können.

Bei nur drei Plätzen ist es aus meiner Sicht eh keine Frage, dass ich vorher nachfrage, ob noch ein Platz frei ist. Insbesondere, wenn es sich um eine spontane Übernachtung handelt, um gegebenenfalls die Anfahrt einzusparen.

Ein ehemaliger Bauernhof

Bei den angebotenen Stellflächen handelt es sich um Flächen im Innenhof eines alten Bauernhofs. Nur eine Fläche ist wirklich eben. Die beiden anderen Flächen haben eine recht starke Neigung und sollten mit Auffahrkeilen weitestgehend ausgeglichen werden. Unsere Keile haben auch bei höchster Stufe von 105 mm nicht ausgereicht, um unser Wohnmobil in eine annähernd waagerechte Position zu bekommen.

Letztlich lagen die Füße beim Schlafen etwas niedriger als der Kopf. Es blieb eine kleine Neigung in Fahrtrichtung bestehen.

Werbung:

Grundausstattung im Wohnmobil -Auffahrkeile
Stufenkeile Auffahrkeile – 2 er Set für Wohnmobil* – halten bei uns schon seit 19 Jahren

Der ehemalige Bauernhof liegt an einer Einfahrtstraße, die bergab direkt bis ins Zentrum führt. Dennoch waren die Nächte verhältnismäßig ruhig in der Zeit unserer Anwesenheit. Die zur Straße hin liegenden Gebäude dämmen den Fahrzeuglärm recht gut ab.

Da die Auffahrt relativ steil bergauf führt und zudem eine Bordsteinkante zur Strasse hin vorhanden ist, können Wohnmobile mit einem langen Überhang auf der Strasse leicht aufschlagen. Wir hatten das Problem nicht. Ein anwesender Nachbar hatte uns aber erzählt, dass sein Wohnmobil die Streifen auf der Strasse beim Auffahren verursacht hätte.

Kurze Einweisung am Stellplatz in Lüttich

Unsere Ankunftszeit hatten wir per Email mitgeteilt. Da es keine besonderen Vorkommnisse bei der Anreise gab, sind wir auch sehr pünktlich eingetroffen. Leider haben wir bei unserer Ankunft aber niemanden angetroffen. Wir sind zunächst auf das Grundstück gefahren, haben das Wohnmobil abgestellt und zum Telefon gegriffen und die uns bekannte Telefonnummer angerufen. Nach etwa 10 Minuten kam der Eigentümer (selbst lange im selbst ausgebauten Wohnmobil durch die Welt gereist) des Hofes und hat uns begrüßt. Da wir französisch sprechen, war die Verständigung kein Problem und die kurze Einweisung konnte beginnen. Anderenfalls wäre es auch auf englisch möglich.

Uns wurde unser Stellfläche gezeigt, wie auch eine benutzbare Küche und die Toilette. Es hätte auch einen Stromanschluss gegeben. Unsere Fragen wurden ebenfalls zufriedenstellend beantwortet und wir bekamen schließlich noch einen Stadtplan.

Werbung:

Was bietet der Stellplatz in Lüttich?

Ganz entscheidend war für uns, dass dieser Platz verhältnismäßig ruhig ist und wir es uns mit unseren Stühlen gemütlich machen konnten. Dies wäre auf einem Parkplatz in Lüttich nicht möglich, da in Belgien das Übernachten auf einem Parkplatz zwar gestattet ist, aber ähnlich wie in Deutschland, ist Camping ähnliches Verhalten nicht ohne weiteres gestattet.

Stellplatz in Lüttich

Wie bereits geschrieben liegt der Paltz an einer wichtigen Einfahrtstraße, die direkt ins Zentrum von Lüttich führt. Der Weg führt kontinuierlich bergab. Es mag mit dem Rad recht angenehm sein. Aber der Rückweg, der wäre entsprechend anstrengend. Zudem gab es zahlreiche Baustellen in Lüttich, die das Radfahren auch nicht besonders angenehm machen.

Der Bus war hier die erste Wahl

Daher haben wir uns für den Bus entschieden. Die Linie 10 benötigt bis zur Haltestelle „Gare Léopold“ gute 15 Minuten. Diese Haltestelle ist zugleich Endstation der Linie und befindet sich recht zentral in der Altstadt. Die Haltestelle für die Abfahrt ist keine 50 Meter links vom Stellplatz entfernt. Es ist also eine sehr angenehme Möglichkeit um ins Zentrum von Lüttich zu gelangen. Die Fahrt kostet pro Person 2,60 €. Das Ticket kann direkt beim Busfahrer gekauft werden.

Neben der relativen Ruhe und der guten Anbindung bietet der Platz eine Küche, in der gekocht und gegessen werden kann. Bei schlechtem Wetter kann man hier auch zusammen mit anderen Gästen sitzen. Eine Toilette befindet sich hinter einer weiteren Tür.

Für fünf Euro gibt es auch einen Stromanschluss.

Für die Versorgung ist also umfangreich gesorgt. Leider gibt es aber, abgesehen vom Müll, keinerlei Möglickteien zur Entsorgung. Weder der Grauwassertank, noch die Toilette können geleert werden. Es ist aber keine Problem, wenn der Grauwassertank vor der Anreise geleert wurde und man die toilette vor Ort nutzt.

Küche am Stellplatz in Lüttich
nutzbare Küche am Platz
Stellplatz in Lüttich, Küche
auch als Aufenthaltsraum nutzbar

Supermarkt, Bäcker und gute Brasserie in der Nachbarschaft

Unweit vom Platz gibt es eine Brasserie, in der man gut essen kann. Sie befindet sich in einer Nebenstraße auf der gleichen Straßenseite und ist nur 350 Meter entfernt. Die Brasserie ist durchgehend von 10.00-23.00 Uhr geöffnet. Es gibt hier auch ‚Boulet à la liégeoise‘ – Fleischklopse nach Lütticher Art.

Gegenüber dieser Brasserie findet man einen Supermarkt der belgischen Lebensmitetlkette Delhaize. Hier findet man wirklich alles. Der Supermarkt hat auch eine recht große Auswahl belgischer Biere oder auch Lütticher Sirup.

Ein Bäcker befindet sich ebenfalls in dem Abschnitt auf dem Weg zur Brasserie. Hier (Boulangerie Wechseler) gibt es auch Sonntags frisches Brot.

Boulet à la liégeoise
Boulet à la liégeoise
Strasse ins Zentrum am Sonntag Morgen auf dem Weg zum Bäcker

Was kostet der Stellplatz in Lüttich?

Die Übernachtung kostet 20,00 € und kann bei Abreise direkt bei den Betreibern bezahlt werden. Wer Strom genutzt hat, zahlt pro Nacht weitere 5,00 €. Es ist nicht gerade billig, aber es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, dass das Wohnmobil sicher steht.

Auch die anderen Vorzüge, wie Toilettenbenutzung und die Möglichkeit den Abend gemütlich vorm Wohnmobil ausklingen zu lassen, haben wir genossen und sind ja im Preis enthalten. Auf einem normalen Parkplatz wäre dieses ja eigentlich nicht gestattet.

Wie komme ich hin zu diesem Stellplatz in Lüttich?

Der Platz befindet sich an einer Straße, die ein Teilstück der N3 ist. Wer aus Richtung Zentrum zu dem Platz fährt findet den Platz auf der linken Seite. Von hier kommend ist einfacher die Einfahrt zu finden. Auch ist es leichter auf das Grundstück zu fahren, insbesondere, wenn Autos neben der Einfahrt parken.

Blick von der Strasse

Adresse

362 rue de Herve, 4030 Liège

50.6281         5.6281

N 50°37’41” , E 5°37’41″

Fazit

Die Betreiber dieses Platzes in Lüttich sind sehr freundlich und hilfsbereit. Wir haben sie aber während unseres Aufenthaltes nicht viel gesehen.

Der Platz ist etwas chaotisch und macht einen unaufgeräumten Eindruck. Wer sich daran stört, sollte sich vielleicht eher eine andere Möglichkeit zum Übernachten suchen. Uns machte es nichts aus und der Platz war für uns genau richtig.

Georges-Simenon-Skulptur
Georges-Simenon-Skulptur an der Bushaltestelle „Gare Léopold“

Der Platz ist für die Größe der Stadt ruhig und sicher. Auch die Tatsache, dass es in der Nähe verschieden Einkaufsmöglichkeiten und eine gut besuchte Brasserie gibt, hat uns zugesagt. Ein ganz großes Plus ist die wirklich gute Busanbindung. Wer am Abend schmerzende Füße hat, braucht wirklich nicht mehr weit laufen, um am Wohnmobil anzukommen.

Da Lüttich noch mehr zu bieten hat, als das, was wir an einem Wochenende erleben konnten, werde wir wieder kommen und auch wieder auf diesem Stellplatz in Lüttich übernachten.

Schlusswort

Die Beschreibungen der Ausstattungen und Preise basieren in dem Artikel selbstverständlich auf Momentaufnahmen unserer Anwesenheit. Es kann sich inzwischen einiges geändert haben, was uns nicht bekannt sein kann. Daher würden wir uns freuen, wenn Korrekturen, Neuerungen über die Kommentarfunktion ergänzt werden würden.

Werbung:

 

٭=affiliate link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 2 =