Stellplatz in Yvoire am Südufer vom Genfer See

Teile diesen Beitrag

Stellplatz in Yvoire am Südufer vom Genfer See

Der Stellplatz in Yvoire ist nur interessant, weil es der Ort ist. Zum Stellplatz lässt sich eigentlich nur sagen, dass es ein für Wohnmobile völlig überteuerter Parkplatz ist. Nicht mehr und aber auch nicht weniger.

Einzig der kleine Ort Yvoire im Département Haute-Savoie mit dem mittelalterlichen Kern ist absolut sehenswert.

Der Stellplatz der ein Parkplatz ist

Es ist ein wirklich großer Parkplatz mit 570 Parkflächen. Der Platz befindet sich leider an einer leichten Hanglage. Ganz oben an dieser Hanglage befinden sich auf Rasen die Flächen, die für Wohnmobile vorgesehen sind. Sie befinden sich also im Randbereich des Platzes. Immerhin gibt es hier schattenspendende Bäume. Wegen der Schräglage sind Auffahrkeile* hier unentbehrlich. Wir ziehen es auch bei nur einer Nacht vor, das Wohnmobil möglichst waagerecht auszurichten. Daher werden die Auffahrkeile immer griffbereit platziert und gehören zu unserer Grundausstattung.

Auffuahrkeile helfen bei diesem unebenen und schrägen Platz

Andere Parkplätze des Ortes haben Querbalken mit Höhenbegenzung über der Zufahrt oder Verbotsschilder für Wohnmobile an der Einfahrt. Daher bleibt als Alternative nur noch ein benachbarter Campingplatz, den wir nur aus der Ferne sehen konnten.

Was bietet der Platz

Abgesehen von der wirklich guten Lage bietet der Platz nichts! Auch der Schatten durch die angrenzenden Bäume ist im Sommer nur für einen Teil der Stellflächen ein positives Merkmal des Platzes.

Werbung

Es gibt keine Möglichkeit der Ver-oder Entsorgung und ebenfalls keinen Strom.

Zudem bleibt es leider auch nicht aus, dass die Fahrspuren auf der Rasenfläche im Sommer eher staubigen Pisten gleichen. Jedes vorbei fahrende Fahrzeug sorgt für eine erhebliche Staubwolke. Daher sollte man sich nur draussen hinsetzen, wenn die meisten Tagesbesucher den Orte Yvoire bereits wieder verlassen haben. Meiner Kenntnis nach ist campingähnliches Verhalten allerdings eh nicht gestattet. Dies hatte uns aber nicht davon abgehalten am Abend noch vorm Wohnmobil zu sitzen und den Ausblick zu genießen.

Einzig die fussläufige Nähe zum mittelalterlichen Örtchen Yvoire und somit auch die Nähe zum Genfer See sind wirklich als positiv zu vermerken. Am frühen Abend hatten wir ein erfrischendes Bad im Genfer See genossen. Natürlich hätten wir auch unser Kajak* aufblasen können, um eine kleine Tour auf dem Genfer See zu unternehmen. Der See ist ja nur 600 Meter entfernt.

Die Nacht war ruhig. Das sollte als positive Eigenschaft vom Stellplatz in Yvoire nicht verschwiegen werden. Die Ruhe stellt aber nur die Momentaufnahme dieser einen Nacht dar.

Die Nacht war ruhig. Das sollte als positive Eigenschaft vom Stellplatz in Yvoire nicht verschwiegen werden. Die Ruhe stellt aber nur die Momentaufnahme dieser einen Nacht dar.

Werbung

Wie komme ich hin zum Stellplatz in Yvoire

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Stellplatz in Yvoire

Karte wird geladen - bitte warten...

Stellplatz in Yvoire 46.366903, 6.326447 Yvoire (Routenplaner)

Adresse :

D25 – Chemin des Feclercs, 74140 Yvoire

GPS :
N 46°22’5” E 6°19’32”
46.367901 6.325600

Der Parkplatz Pré-ponce, um den es hier geht, ist rund um die Uhr geöffnet.

Was kostet der Stellplatz in Yvoire?

Die Kosten werden über ein Ticket abgerechnet. Das Ticket wird vorm Befahren an der Schranke gezogen. Die Bezahlung erfolgt später direkt an den Kassenautomaten. Es kann hier auch mit Bargeld gezahlt werden.

Die Tabelle rechts gibt Aufschluss über die Kosten. Sie ist auch auf der Seite der Stadt von Yvoire zu finden. Beachtenswert für Reisende mit Wohnmobilen ist sicherlich der Sonderpreis für Fahrzeuge über zwei Meter Höhe!

Stand laut Stadt Yvoire vom 13. Dezember 2021

Wir haben vom späten Nachmittag bis etwa 9.00 Uhr am nächsten Morgen etwa 18,00 € gezahlt. Ein stolzer Preis für eine Übernachtung ohne Extras, also nur fürs Parken. Dabei ist der Parkraum im gesamten Ort nicht gerade knapp bemessen.

Eindrücke aus Yvoire

Fazit

Yvoire ist absolut sehenswert. Viele Besucher kommen mit dem Auto, aber auch einige mit Ausflugsschiffen, die auf dem Genfer See zahlreich unterwegs sind.

Daher sind die ruhigeren Abendstunden ganz sicher die bessere Zeit um sich in dem Örtchen umzuschauen. Wer dieses aber mit einer anschließenden Übernachtung verbinden möchte, muss bereit sein, dafür relativ weit ins Portemonaie greifen zu müssen. Zum stundenweisen Parken in Yvoire ist dieser Parkplatz gut geeignet, aber auch ohne Alternative. Zum Übernachten würden wir beim nächsten Mal aber anderen Platz suchen.

Werbung:

*Affiliate Link / Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

8 + eins =