Rettungskarte im Wohnmobil – zum kostenlosen Selbermachen

Teile diesen Beitrag

Rettungskarte im Wohnmobil – fürs eigene Wohnmobil selbst gestalten

Eine Rettungskarte im Wohnmobil ist vermutlich eher eine Ausnahme.

Rettungskarten sind gerade für Wohnmobil interessant. Im Unterschied zu einem PKW steckt im Wohnmobil deutlich mehr Gefahren-Potential als in einem normalen PKW mit Verbrennungsmotor. Um so erstaunlicher ist, dass es nur sehr wenige Hersteller von Wohnmobilen gibt, die eine Möglichkeit zum Download der Rettungskarten anbieten.

Wozu dienen die Rettungskarten?

„Rettungskarte im Wohnmobil – zum kostenlosen Selbermachen“ weiterlesen

Grundausstattung im Wohnmobil, was nicht fehlen sollte

Teile diesen Beitrag

Grundausstattung im Wohnmobil

Wer sich einen Traum erfüllt und sich sein eigenes Wohnmobil zulegt, steht vor einer Frage: Was benötige ich für eine gelungene Reise, was gehört zur Grundausstattung im Wohnmobil?

Die Grundausstattung im Wohnmobil wird vermutlich, mit kleinen Unterschieden, im Wesentlichen bei den meisten Wohnmobilisten recht ähnlich sein. Es gibt sicherlich nicht DIE Grundausstattung. Aber es gibt Dinge, die nicht fehlen sollten, einige sind sogar gesetzlich vorgeschrieben. Es gibt zwar immer die Möglichkeit, Verschiedenes auch unterwegs zu besorgen, aber „Grundausstattung im Wohnmobil, was nicht fehlen sollte“ weiterlesen

Markise erweitern beim Wohnmobil

Teile diesen Beitrag

Markise beim Wohnmobil erweitern

Wir wollten unsere Markise erweitern,  nachdem wir im Süden schon oft so standen, das die späte Nachmittagssonne hartnäckig unter die Markise schien und das Wohnmobil unnötig und zusätzlich aufheizte.

Werbung

Wenn das Wohnmobil erst mal an einem Platz steht, alles ausgerichtet ist und auch schon das ein oder andere heraus gekramt wurde, stellt man das Wohnmobil eigentlich nicht nochmals um, nur weil die Sonne blendet. Wir stellen es auch im Süden Europas auch gerne so, dass es morgens nicht zu schnell aufheizen kann. „Markise erweitern beim Wohnmobil“ weiterlesen

Winterquartier fürs Wohnmobil – was zu beachten ist

Winterquartier fürs Wohnmobil
Teile diesen Beitrag

Ein Winterquartier fürs Wohnmobil ist eine Möglichkeit für die kalte Jahreszeit

Das Winterquartier fürs Wohnmobil ist eine Variante um die kalte Jahreszeit bis zum Frühlingserwachen zu überbrücken.

Im Grunde gibt es drei Möglichkeiten um mit seinem Wohnmobil durch den Winter zu kommen.

Zunächst einmal kann man, wenn die erforderliche freie Zeit vorhanden ist, in den Süden Europas oder noch weiter flüchten. Das setzt heutzutage aber auch eine virusfreies Leben ohne Pandemie voraus. Dann gibt es noch die Variante des Wintercampings, was ja immer beliebter zu werden scheint. Das heißt, dass das Wohnmobil allen wetterbedingten Kapriolen von Herbst und Winter ausgesetzt sein kann. Hagel, viel Regen, Schnee, tiefer Frost oder Stürme können dazu gehören. Das gefällt sicherlich nicht jedem und es verlangt dem Wohnmobil schon deutlich mehr ab, als in der wärmeren Jahreszeit. Zudem hat auch nicht jeder die Möglichkeit, das Wohnmobil ab und an zu nutzen und dann wieder kurzfristig schützend unterzustellen.

Winterquartier fürs Wohnmobil
optimales Winterquartier fürs Wohnmobil

„Winterquartier fürs Wohnmobil – was zu beachten ist“ weiterlesen

Stellplatz in Quedlinburg, nahe der Innenstadt

Quedlinburg Häuser
Teile diesen Beitrag

Stellplatz in Quedlinburg

Einen Stellplatz in Quedlinburg zu finden ist angesichts der Tatsache, dass es gleich vier verschiedene Plätze gibt eigentlich recht einfach. Und das bei einer Stadt mit  nur 28000 Einwohnern. Es wird vermutlich mit der Ernennung zur UNESCO-Welterbestätte im Jahr 1994 zusammenhängen. Quedlinburg ist  aufgrund der zahlreichen, hervorragend erhaltenen Fachwerkhäuser ein hervorragendes Beispiel einer mittelalterlichen Stadt in Europa. Desweiteren hat Quedlinburg in der Stiftskirche ein weltberühmten Kirchenschatz.

Und was bietet dieser Stellplatz in Quedlinburg?

„Stellplatz in Quedlinburg, nahe der Innenstadt“ weiterlesen