Landvergnügen Stellplatzführer – mal anders

Landvergnügen-Stellplatzführer
Teile diesen Beitrag

Landvergnügen Stellplatzführer, es war mal besser

Der Landvergnügen Stellplatzführer hat mal viel Freude bereitet und es hat super funktioniert. Als wir uns das erste Mal im Jahr 2018 dafür entschieden hatten, kostete die Teilnahme noch 29,90 €. Das war noch vor dem Boom der Wohnmobil-Zulassungen (Zulassungen 2018: 47050 und 2021: 82017 Stück). Im letzten Jahr kostete der Stellplatzführer schon 34,90 €. Heute muss man, warum auch immer,  inzwischen 49,90 €*  bezahlen. Es ist zu befürchten, dass in dem erhöhten Preis aber nicht unbedingt eine Verbesserung stecken wird.

Das Prinzip war uns schon lange vor 2018 aus Frankreich bekannt. Das französische Pendant ‚France Passion‘ gibt es bereits seit 1993 und hat damals durch ein Angebot weniger Winzer begonnen. „Landvergnügen Stellplatzführer – mal anders“ weiterlesen

Stellplatzführer als App oder gedruckt

Teile diesen Beitrag

Stellplatzführer als App oder gedruckt als Buch

Diese Frage stellt sich heutzutage, da das Smartphone und damit die Apps Einzug ins Leben gehalten haben. Was ist denn nun besser: ein Stellplatzführer als App oder gedruckt als Buch, so wie es noch vor wenigen Jahren üblich war.

Dennoch werden die Verzeichnisse für Wohnmobilstellplätze und Campingplätze jedes Jahr in einer neuen Auflage angeboten. Sie gehören bei vielen Campern immer noch zum Standardwerk bei Reisen durch Deutschland und Europa. „Stellplatzführer als App oder gedruckt“ weiterlesen